PRINZESSIN (AT)

Josephine Frydetzki

mit Kenda Hmeidan und Christoph Humning

Eine Produktion von DEPARTURES Film und 23/5 Filmproduktion im Koproduktion mit MDR, SWR und ARTE

Deutschland

 

gefördert von BKM, DFFF, MDM, MFG & FFA

im Verleih von Missing Films

Synopsis

DANIEL (31) arbeitet als Fahrer für reiche Medizintouristen. Als er dabei auf die junge Katari NAADIRAH (25) trifft, stellt sich für ihn erneut die Frage: Was ist eigentlich Freiheit?

Früher hatte Daniel noch Ambitionen: „Du kannst werden, was du willst.“ Doch irgendwann hatte er genug von der angeblichen Freiheit des Westens, die Selbstverwirklichung fordert und doch nur Selbstausbeutung bedeutet.

Heute konzentriert er sich auf sein privates Glück mit JENNY (35) und ihrem Sohn JONATHAN (6) und arbeitet als Fahrer in der Firma von Jennys Vater. Für DIETER (Mitte 60) chauffiert er reiche, arabische Medizintouristen durch die Gegend. Die Ironie, dass Daniel mit diesem Job die scheinbar unumstößliche kulturelle Ordnung vom herrschenden, weißen Westen auf den Kopf stellt, entgeht ihm nicht.

Eine neue Familie aus Katar reist zum Herzcheck des Patriarchen an. Sein Zustand ist ernster als gedacht, eine OP wird anberaumt. Auf der Suche nach etwas Spaß und Ablenkung bestimmt dessen Lieblingstochter NAADIRAH (25) Daniel zu ihrem Fahrer. Die kluge, junge Frau reizt ihn mehr, als sich Daniel zunächst eingestehen möchte. Sie beginnt, Daniels Lebensentwurf zu hinterfragen und seine alte Suche nach dem richtigem Leben im falschen bricht auf.

Eines Nachts verschwindet Naadirah und Daniel wird auf die Suche nach ihr geschickt.